Füllungen und InlaysEin „Loch“ im Zahn: Karies ist die am häufigsten auftretende Ekrankung der Zahnhartsubstanz.  Doch anders als früher, als eine Amalgamfüllung die Standardtherapie war, können wir Ihnen heute zahnfarbene Lösungen aufzeigen. Hochwertige Komposit-Füllungen und Keramik-Inlays bieten Ihnen zuverlässige und langanhaltende Möglichkeiten, den Zahn zu restaurieren.

Komposit-Füllungen werden direkt während einer Behandlungssitzung aus formbaren Materialien angefertigt. Komposite sind hochwertige Kunststoffe in verschiedenen Farbabstufungen, welche eine optimale optische und haptische Anpassung an Ihre Echtzähne gewährleisten. Diese Füllungsmaterialien stellen vor allem bei der Versorgung von Zähnen im ästhetisch relevanten Bereich eine ideale Lösung dar. Ihre Füllung wird in mehreren Schichten aufgetragen, wobei jede Schicht der Füllung mit einem Speziallicht ausgehärtet wird, um eine optimale Qualität der Füllung zu erzielen.

Inlays werden in der Zahnmedizin verwendet, um auch größere Zahndefekte langanhaltend und möglichst originalgetreu zu rekonstruieren. Inlays sind passgenaue Werkstücke aus dem Dentallabor, für die es in der Regel  zweier Sitzungen bedarf. In der ersten Sitzung entfernen wir die Karies, nehmen einen Abdruck des Zahns und verschließen ihn mit einer provisorischen Füllung. Sobald das individuell hergestellte Inlay vorliegt, setzen wir es in der zweiten Sitzung dauerhaft ein. Hinsichtlich der Materialbeschaffenheit haben Sie die Wahl zwischen Inlays aus Gold oder Keramik. Während das Goldinlay eine seit Jahrzehnten bewährte Lösung ist, die keinerlei Unverträglichkeit hervorruft und hervorragend belastbar ist, sind Inlays aus Keramik eine vor allem optisch unauffällige Alternative.  Durch moderne Mal- und Beschichtungstechnologien lässt das Keramikinlay Ihre Zahnsubstanz völlig unversehrt wirken. Außerdem werden weder die Geschmacks- noch Temperaturempfindungen Ihrer Zähne beeinflusst. Hinzu kommt, dass Ihr Inlay aus Keramik keinerlei Unverträglichkeitsreaktionen hervorruft und die geschwächte Zahnsubstanz zusätzlich stabilisiert wird.

Gerne erörtern wir Ihnen die verschiedenen Technologien ausführlich in einem persönlichen Beratungsgespräch.